SonnenWelten
180921_Bankgeck1det2
170122_090241b
200508_Purbach_BB1b

… Ihr Unikat aus Sonne und Kunst

soi5

SonnenUhren sind Objekte zum Angucken, sind Accessoirs der Aufmerksamkeit. Über konventionelle Vorstellungen hinaus erziele ich auch innenarchitektonisch-atmosphärische Wirkungen mit sogenannten SonnenInstallationenelegante Mittel, um lebendige und unterhaltsame Umgebungen zu schaffen. LebensRäume werden damit um ästhetisch-dynamische Facetten verfeinert und aufgewertet! Himmelskundliches Wissen für SonnenUhren wird heutzutage nicht mehr vermittelt, deren „innere Weisheit“ bleibt mitunter verborgen – ein Kulturverlust. Im überdigitalisierten Alltag und im zeitgenössischen Ambiente sind Sonnen- bzw. KalenderEffekte auch architektonisch Kontrapunkte!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Franz Wolf bei typografischer Feinarbeit
200527_Ral_nulla1b
Provisorium mit Schattenwerfer aus Pappe (Gewerbebau)

Rückerinnerung barocker LebensArt:
Innenhof mit SonnenUhren,
korrespondierende!

• haben Sie irgendwo zufällig zwei SonnenUhren gleichzeitig betrachtet?

• Im Sonnenschein zeigen beide logischerweise die gleiche SonnenZeit an, denn vor gut 300 Jahren gab es die Zeitzonen (wie MEZ) noch nicht, hier wird noch die „wahre OrtsZeit“ angezeigt.

Re-Barockisierung mit SonnenUhren

Eine SonnenUhr scheint bald berechnet, – für den Schreibtisch.  Sie muß aber an eine Wand, in einer Skulptur, speziellen Form u.a. funktionieren, Jedes Projekt verlangt auch künstlerische Gestaltung, mit „Reibungen“ zwischen astronomischer Geometrie, Machbarkeit und Wirkung.
Eine SonnenInstallation ist kein „Freispiel“, sondern muß sich in den Begrenzungen von AstroGeometrie, Machbarkeit und Handwerk entwickeln, zu einem Objekt uach zu Augenfreude!  Es geht also auch um Anmutung. Eine gute Kooperation mit Gewerken & Künstlern ist unabdingbar, oder: keine SonnenUhr ohne Handwerk!

Dem Verfall ausgesetzt, – im Glanz der Sonne